Pressestimmen

    Die ZDF-Sendung „Volle Kanne“ berichtete am 20. Juli 2018 über das „Verbote-Projekt“: zu sehen unter diesem Link.

 

  Das „Bergische Handelsblatt“ berichtete über das Verbote-Projekt: Nachzulesen unter diesem Link.

  Gastbeitrag zu Verboten in Hilden: Unter diesen Links sind Teil 1 und Teil 2 online nachzulesen.

  RTL West berichtete über das Verbotebuch: Ganze Sendung vom 25.4.18 unter diesem Link.

  Stephan Hilken berichtete über einen Auftritt in Ediger-Eller an der Mosel (paid).

  Markus Abrahamczyk berichtete bei t-online über das Verbotebuch. Nachzulesen unter diesem Link.

  Nils Henke berichtete über einen Auftritt in Landau/Pfalz: Link (paid).

  Bericht zum „Verbote-Spaziergang“ in Brühl (Rheinland) unter diesem Link.

  Anlässlich eines Vortrags in Landau/Pfalz interviewte Moderator Tobi Rinke den Verbote-Autor Frank Überall in der „Morningshow“ des Senders.

  Bericht im „Titelschutz-Anzeiger“ – hier als pdf online herunterzuladen (dort: S. 6).

  Hubertus Volmer sprach für ntv.de mit Autor Überall über das „Verbotebuch“. Das Interview ist unter diesem Link nachzulesen.

  Gastbeitrag in Zeitschrift „Politik & Kultur“ des Deutschen Kulturrats, pdf-Version unter diesem Link herunterzuladen (dort auf Seite 6).

   Autor Frank Überall sprach als Studiogast in der Sendung „Der Tag“ im Fernsehprogramm der Deutschen Welle am Dienstag, 13. März 2018, ab 20 Uhr über Projekt und Buch zum Thema „Verbote“. Bei youtube ist der Auftritt hier dokumentiert.

    Thomas Linden schreibt im Kulturmagazin „Choices“ (06/18) über das Vebotebuch.: „Akribisch geht das Buch den diversen Zugängen zum Thema nach.“

  Gastbeitrag von Frank Überall zu Verboten in Leverkusen, online unter diesem Link.

  Harald Ries (Text) und Matthias Graben (Fotos) haben sich für die Westfalenpost in Hagen auf „Verbote-Spaziergang“ mit Autor Frank Überall gemacht: Onlineartikel unter diesem Link.

  Die „Welt am Sonntag“ veröffentlichte am 01.04.2018 in ihrer NRW-Ausgabe einen Gastbeitrag von Frank Überall zum „Verbotebuch“. Die Onlineversion ist unter diesem Link zu finden.

   Die aktuelle Ausgabe des Printmagazins „Die Wirtschaft“ mit einem Interview zum Verbotebuch (S. 49) kann man hier als pdf herunterladen.

  Ankündigung des „LiteraturHerbst“ Rhein-Erft-Kreis im „Wochenende“ Frechen unter diesem Link.

  Moderator Kay Wolf sprach mit Frank Überall über das Verbotebuch in einer Sendung des „Echofunk“ im Krankenhaus Köln-Porz am Rhein.

  Interview zum Verbote-Buch auf der Webseite des Kölner Magazins CityNEWS.

  Bülend Ürük vom Medienfachdienst „kress“ interviewte Autor Frank Überall über das „Verbote-Buch“. Nachzulesen unter diesem Link.

  Holger Dumke berichtete auf der Kulturseite der Neuen Ruhr/Rhein Zeitung.

   Vorab-Gastbeitrag zum Todestag von Wolfgang Jorzik (ganze Zeitungsseite) in Printausgabe vom 26.1.18, Online-Version bei ksta.de unter diesem Link

  „Dem Verbots-Schilderwald nicht einfach zu ‚gehorchen‘, sondern sich gedanklich damit auseinanderzusetzen, ist eine Kernbotschaft dieses ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen Buches“, berichtete Peter Clement in einem Vorab-Seitenaufmacher auf der „Gesellschaft“-Seite der RP-Printausgabe vom 27.1.18 (Todestag Wolfgang Jorzik). Online-Version bei rp-online unter diesem Link.

  Lesung und Diskussion im @Correctiv Kaffe Club in Essen, kompletter Video-Mitschnitt bei youtube unter diesem Link.

  Interview im Newsletter der Info- und Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus im NS-DOK der Stadt Köln, pdf-Version unter diesem Link herunterladbar (dort auf Seite 16/17).

  OTS-Pressemitteilung des Verlags „New Business“ im Presseportal.

   „Das Projekt, das sich unter dem Hastag ‚Es ist untersagt…‘ schon lange bei Facebook, Twitter und Instagram herum gesprochen hat, nehmen wir zum Anlass einer Ausgabe zum Thema VERBOTE.“ – Ausführliches Vorab-Interview in der Februar-Ausgabe 2018 des „Draussenseiter“ – nachzulesen als pdf unter diesem Link.

  Das Kölner Magazin „Stadtrevue“ hat in der Februar-Ausgabe 2018 ein Vorab-Interview mit Autor Frank Überall zum Buchprojekt veröffentlicht – in der Printausgabe und unter diesem Link online.

   Das Stadtmagazin „Kölner Leben“ berichtete in der Ausgabe Februar/März 2018. Das Heft kann hier online nachgeblättert werden (S. 32).

  In einer Bürgerfunk-Sendung des „Radioclub Böcklerplatz“ auf Radio Köln hat Moderstor Franco Clemens den „Verbote-Autor“ interviewt. Online nachzuhören in der Soundcloud unter diesem Link.